Warning: Declaration of GoogleTranslate::widget($args) should be compatible with WP_Widget::widget($args, $instance) in /homepages/3/d593462705/htdocs/clickandbuilds/ferienwohnung/wp-content/plugins/wp-google-translate/wp-google-translate.php on line 233

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /homepages/3/d593462705/htdocs/clickandbuilds/ferienwohnung/wp-content/plugins/wp-google-translate/wp-google-translate.php:233) in /homepages/3/d593462705/htdocs/clickandbuilds/ferienwohnung/wp-content/plugins/wp-super-cache/wp-cache-phase2.php on line 1197
NS Ordensburg Vogelsang: Deutsche Geschichte im Herzen der Eifel | Beckers Ferienwohnung

NS Ordensburg Vogelsang: Deutsche Geschichte im Herzen der Eifel

In Nordrhein-Westfalen gelegen thront die NS Ordensburg Vogelsang nahe des Urftsees auf einem Höhenrücken umgeben von der hügeligen Waldlandschaft des Nationalparks Eifel. Ehemals erbaut im dritten Reich als Kaderschule für die sogenannten Ordensjunker der NS-Elite, dient sie nun als öffentlich zugänglicher internationaler Platz. Als eine der größten baulichen Hinterlassenschaften der NS-Zeit bietet die NS Ordensburg Vogelsang den Besuchern ein Austellungs- und Bildungszentrum mit Einblick in die Geschichte. Besonders beliebt ist die Ordensburg mit ihren anliegenden Wäldern und der Urfttalsperre bei Wanderern, Jugendgruppen und Schulklassen.

Das bietet Ihnen die NS Ordensburg Vogelsang

Führungen rund um die Ordensburg

Werktags findet täglich eine 90 minütige Geländeführung mit qualifizierten Referenten statt, am Wochenende finden täglich zwei Geländeführungen statt. Eine Voranmeldung ist hierfür nicht Notwendig und auch für mobilitätseingeschränkte Besucher ist der Rundgang möglich.
Des weiteren sind auch Buchbare Angebote für Gruppen verfügbar. Diese reichen von 45 Minütigen Schnupperangeboten bis hin zu Tagesangeboten.
Zu den Buchbaren Angeboten zählen eine sehr zu Empfehlende Hangführung von etwa 100 Minuten Dauer, eine 90 minütige Platauführung, sowie eine 150 minütige vertiefende Spezialführung. Für stark mobilitätseingeschränkte Besucher werden auch Busrundfahrten angeboten.

Stärkungen in der Gastronomie Wolkenschmaus

Im Kulturkino der NS Ordensburg Vogelsang befindet sich die Gastronomie Wolkenschmaus, die besonders mit regionalen Spezialitäten überzeugt. Die Gastronomie Wolkenschmaus ist der Treffpunkt für jeden Gast und Anlass. Nach den Führungen können Sie sich hier ausreichend und schmackhaft Stärken. Es besteht auch die Möglichkeit für große Gruppen zu Buchen.

Romantische und atemberaubende Wanderwege

Rund um die Ordensburg befinden sich idyllische Wander- und Radwege von 6,5 bis 14 Kilometern Länge. Zusätzlich werden jeden Sonntags Rangertouren durch naturnahe Wälder und offene Graslandflächen kostenfrei und ohne Anmeldung angeboten.

Ein unvergessliches Erlebnis bieten die Kutschfahrten zum nahe gelegenen Wollseifen. Von April bis Oktober können Sie an jedem ersten und dritten Sonntag des Monats zwei mal täglich die malerische Landschaft von einer Kutsche aus erleben.

Weitere Angebote der Ordensburg Vogelsang

In einem ehemaligen Kameradschaftshaus befindet sich ein informatives Rotkreuzmuseum auf zwei Etagen, welches den Besuchern die Arbeit des Roten Kreuzes näher bringt.
Die beiden Gästehäuser der Ordensburg ermöglichen auch größeren Schulklassen und Jugendgruppen einen mehrtägigen Aufenthalt in der Eifel.
Neben einer Turnhalle und weiteren Sportanlagen befindet sich in der Ordensburg ein täglich geöffnetes Schwimmbad.
Für Jugend- und Erwachsenengruppen bietet die Seelsorge Nationalpark Eifel und Vogelsang die Möglichkeit zur Selbstfindung und den Umgang mit wichtigen Fragen zu Menschsein, Schöpfung und Natur.

Geschichte der NS Ordensburg Vogelsang

Die Anfänge

Erbaut wurde die Ordensburg zwischen 1934 und 1936 für die Ausbildung von Schülern ab einem Alter von 25 Jahren zur zukünftigen NS-Elite. Der Name wurde bewusst als Anlehnung an den deutschen Ritterorden im Mittelalter gewählt. Bis zu Beginn des zweiten Weltkrieges wurden den handverlesenen Junkern die aggressiven außenpolitischen und rassistischen Thesen der SS indoktriniert und sie so zu späteren führenden Mitgliedern des NS-Staates herangezogen.
Mit Beginn des zweiten Weltkrieges wurden die Junker entlassen und die Wehrmacht nutzte die NS Ordensburg Vogelsang als Truppenquartier. Nach 1942 wurde das Land um die Ordensburg von Britischen Truppen beschlagnahmt und als Truppenübungsplatz verwendet.

Nach Ende des zweiten Weltkrieges

Ab 1950 ging das Land mitsamt der Ordensburg in die Hände der belgischen Streitkräfte über. Dort wurde das erste belgische Corps stationiert, welches des Öfteren auch gemeinsam mit britischen, niederländischen, luxemburgischen oder westdeutschen Streitkräften Übungen und Manöver durchführte. Nach häufigen Protesten gegen die Militärische Nutzung des Gebietes um die NS Ordensburg Vogelsang, die von den 1970er Jahren bis in die 1990er Jahre liefen, befahl das belgische Verteidigungsministerium im März 2001 den Abzug der Streitkräfte.

Im Jahr 2005 ging die NS-Ordensburg mitsamt des damaligen Truppenübungsplatzes an die Bundesrepublik Deutschland über und befand sich bis 2015 in Renovierung. Nun bietet sie den Besuchern einen faszinierenden Einblick in die Geschichte der Ordensburg und des Nationalparks Eifel.

Fazit

Als Geschichtsträchtiger Ort inmitten des Nationalparks Eifel, am Rande des Urftsees ist die NS Ordensburg Vogelsang mit ihren zahlreichen Freizeitangeboten sogar einen mehrtägigen Besuch wert. Hier wird jeder Altergruppe etwas geboten und auch mobilitätseingeschränkten sowie hörgeschädigten Besuchern ist vieles ermöglicht.